Was ist: Der MPD-Hochtöner?

/ Dezember 4, 2018/

Was ist eigentlich: Der Monitor Audio MPD-Hochtöner?

In einem Satz: Ein Hochfrequenz-Hochtöner mit unglaublich viel Auflösung.

Monitor Audio MPD-Hochtöner

Der MPD-Wandler (MPD steht dabei für Micro Pleated Diaphragm, zu Deutsch: Mikrogefaltete Membran). Der MPD-Wandler ist vollkommen anders als ein klassischer Kalottenhochtöner aufgebaut. Denn in diesem kommt eine vielfach gefaltete Membran mit darauf angebrachten Leiterbahnen zum Einsatz. Diese Leiterbahnen sorgen dafür, dass sich beim Anlegen einer Spannung die Falten wie eine Zieharmonika extrem schnell öffnen und schließen.

Dem Technikkundigen ist es schon an dieser Stelle aufgefallen: Wir reden über einen Air Motion Transformer. Allerdings hat Monitor Audio diesen maßgeblich weiterentwickelt. Einen ersten Hinweis darauf gibt der Name selbst: „Micro Pleated Diaphragm“. Denn prinzipbedingt haben Air Motion Transformer im Frequenzbereich um 28 Kilohertz ein Phasenproblem (es kommt zu einem Nulldurchgang – zwei Schallwellen überlagern sich gegenseitig). Diesem Problem begegnet Monitor Audio unter anderem, indem die Folie im Hochtöner nochmals kleiner und somit niedriger gefaltet wird.

Warum sollte man einen solchen Hochtöner verwenden?

Auch wenn das Konzept nicht ganz einfach zu beherrschen ist, so belohnt es den Hörer doch mit einer unglaublichen Impulstreue, Schnelligkeit und Dynamik. Zudem punktet der MPD-Wandler mit einem sehr hohen Wirkungsgrad und einem Frequenzumfang (bis hinauf zu 100 Kilohertz), die so mit einem herkömmlichen Kalottenhochtöner nie möglich wäre. Immerhin ist allein die Fläche der Membran achtmal so groß, wie eine durchschnittliche Hochtonkalotte.

Und wie klingt der Monitor Audio MPD-Hochtöner nun?

Der MPD-Hochtöner zeichnet sich (wie so gut wie alle Hochtöner nach dem Air Motion Transformer-Prinzip) mit einer unglaublichen Brillanz, Auflösung und Impulstreue aus. Gitarrenseiten haben genau das richtige Maß an Glanz, Stimmen sind fein aufgelöst und jedes Detail ist hörbar.

Trotzdem erhält die Musik genau den richtigen Grad an Seidigkeit und Transparenz, ohne anstrengend oder gar nervig zu werden. Wenn Sie einmal einen solchen Hochtöner gehört haben, werden Sie ihn so schnell nicht mehr vergessen.